Seit 2008 beschäftige ich mich mit Acrylmalerei, bevorzugt mit gegenstandloser Malerei. Ich male in Serien und erziele durch das Malen an mehreren Bildern im gleichen Zeitraum zueinander passende Bilder. Die Bilder der letzten Jahre unterscheiden sich je nach Aufgabenstellung, Stimmung und meiner eigenen Weiterentwicklung.

Mit Farb- und Materialschichten erzeuge ich Farb-, Form- und Lichtkontraste zur Wahrnehmung abstrakter Strukturen. Ziel ist das Schaffen räumlicher Tiefe und guter Bildspannung mit Hilfe gegenstandloser Formen. Ausgewogenheit und Spannung, ruhige Flächen und grafische Elemente unterstützen die Eigenschaft der Bilder, dem Auge in unterschiedlichem Betrachtungsabstand Anregung und Halt zu geben.

Folgende Bilder sind Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm.

 

2010

2011

2012

2013

2015