theaterzeit/Freistadt hat mich eingeladen, während der Aufführungen im Juli 2016 in der Messehalle in Freistadt die Ausstellung im Foyer zu gestalten.

Der Grafik-Generator wird in dieser Ausstellung in verschiedenen Realisierungen gezeigt: auf Folie ausgedruckte größere Bilder (bis zu 250 x 40 cm) und als dynamische Animation auf kleinen 7-Zoll-Bildschirmen mit mehreren Raspberry Pi Mini-Computern und als kleine Ausdrucke in genau dieser Bildschirmgröße. Animation und Screenshots sind in einem „Bilderrahmen“ 200 x 60 cm platziert.

Die drei Raspberry Pi verwenden jeweils die gleichen Fotos und Zeichnungen als Ausgangsmaterial, aufgrund der Zufallsprogrammierung entstehen aber – zwar zusammen passend – unterschiedliche Bilder. Die vier Screenshots zeigen mögliche generierte Grafiken für jene Zeiten, in denen die Zufallsgenerierung gerade nichts ansprechendes ergibt.

Kategorie: Medienkunst.
Letzte Änderung: 26. Juli 2016